Michael Jaco with Juan O Savin says Biden will be sworn in but we will prevail. Take a deep breath

Michael Jacon with Juan O Savin

https://www.bitchute.com/video/EnLFXRTYENW3/

 

[Weitergeleitet aus ūüĎĎ Informationskanal Gro√üherzog Friedrich Maik ūüĎĎ]

Interview Juan O Savin durch Michael Jaco:

 

Es gibt in 2 Tagen etwas, das verf√ľgbar sein wird, w√§hrend alles andere abgeschaltet wird. Er hat jemanden, der eine neue Plattform entwickelt, die kommt am Freitag raus, da wir eine Kommunikationsm√∂glichkeit brauchen. Die Leute k√∂nnen dort auch mit ihren eigenen Beitr√§gen Geld verdienen. Wir brauchen die Plattform, w√§hrend wir in das gehen, was kommt. Nehmt einen tiefen Atemzug, es gibt enorm viele Trolle da drau√üen und viel Desinformation, auch von eigentlich vertrauensw√ľrdigen Quellen. Viele Leute (er sagt Milliarden) werden fast den Verstand verlieren.

 

Es ist ihm wichtig, k√ľnstliche Intelligenz zu verstehen, die nur Daten verarbeiten kann, aber z.B. ein impressionistisches Bild nicht verstehen und wollen, dass man es richtig heran zoomt. Sie k√∂nnen nicht so sehen, wie ein menschliches Auge sieht und die Dinge dazwischen erkennen oder erf√ľhlen. Es ist nur ein Algorithmus, der auch gut argumentieren kann und der viele Situationen erfassen kann, aber eben nur auf der Ebene des Algorithmus, auf einer sehr kalten, kalkulierenden Ebene, obwohl er, wenn er so programmiert ist, auch Gef√ľhle vort√§uschen kann. Ein Mensch merkt das aber irgendwann und das kann der Computer nicht verstehen.

Es ist deswegen wichtig, da KI mittlerweile eingesetzt wird, um zu verstehen, wie wir denken und handeln (in Lichtgeschwindigkeit), um uns dann in sehr vieler Hinsicht zu manipulieren, zu stoppen und aufzuzwingen, was wir denken sollen.

 

In der Kunst des Krieges (Sunzi) ist es wichtig, dass man hoch liegendes Gel√§nde erobert. Wasser flie√üt nicht nach oben und von oben hat man einen guten Blick. Der Feind muss den Berg hinauf kommen, sodass dieser leichter zu verteidigen ist. Das ist im √ľbertragenen Sinne wichtig im aktuell gef√ľhrten Krieg.

 

Es ist aber auch interessant bez√ľglich Washington DC, das einmal ein Sumpf gewesen ist, der aufgef√ľllt wurde, und daher sehr niedrig gelegenes Gel√§nde ist. Washington wurde auf Grund seiner Lage nach L√§ngen- und Breitengrad, die eine symbolische Bedeutung f√ľr sie haben, von der Kabale gew√§hlt und hat einen noch religi√∂seren Charakter als der Vatikan. Es gibt dort sogar Kardin√§le, Priester etc. (der Kabale) und ist eben nicht nur M√∂rtel und Steine. Alles hat eine Bedeutung, Adressen, Denkmale, die Art, wie die Stra√üen angelegt sind, ihre Sonnenuhr, nach der sogar der Beginn von Konferenzen etc. festgelegt wird. (mehr Details gibt‚Äôs im Buch ‚ÄěKid by the Side of the Road‚ÄĚ).

 

In der Wahl haben 80% der Amerikaner f√ľr Trump gew√§hlt. Trotz Einsatz von KI beim Wahlbetrug kann man das Gef√ľhl nicht aus den Herzen und dem Geist der Amerikaner herausbekommen, dass er gewonnen hat. Das k√∂nnen die KI nicht verstehen und das k√∂nnen sie kaum beeinflussen. Sie verlassen sich auf ihre digitale Realit√§t und denken, sie k√∂nnen uns eine falsche Realit√§t aufzwingen.

 

Der Mensch kann jedoch mehr als das. Sie sehen das ganze Bild und k√∂nnen jenseits dessen schauen, was offensichtlich ist. Daher k√∂nnen sie (Demokraten, Kabale) die Menschen eine Weile t√§uschen, aber irgendwann f√§llt es uns auf und davor haben sie Angst, weil sie dann die Kontrolle √ľber uns verlieren und ihren Krieg nicht mehr gewinnen k√∂nnen.

 

Sie haben versucht, uns voneinander zu trennen mit Masken, Pandemie, aber die Menschen finden andere Wege, miteinander zu kommunizieren. Je mehr sie uns in eine Richtung zwingen, desto weniger funktioniert es.

 

In ein paar Tagen werden Sie etwas sehen, dass f√ľr die meisten von uns sehr schwer auszuhalten ist. Wir m√∂gen daher tief durchatmen und schwer schlucken, aber folgendes wird seiner Meinung nach passieren: Joe Biden und Kamala Harris werden in das Pr√§sidentenamt eingef√ľhrt.

 

Wir befinden uns in einer militarisierten Situation, und wir werden in einem digitalen Pearl Harbour angegriffen und zwar bereits seit Beginn der Präsidentschaft Trumps. Mit jeder Menge falscher Realitäten, falscher Flagge Angriffen seitens in- und ausländischer Feinde, Verräter, Blutlinienfamilien.

 

Die Verr√§ter wollen alle nur einen finanziellen Vorteil f√ľr sich selbst. Amerikaner verraten Amerikaner, sind dann keine wirklichen Amerikaner mehr.

 

Bez√ľglich der Amtseinf√ľhrung: Nur weil jemand sagt, dass er eingeschworen wurde, hei√üt nicht, dass er es ist. Du kannst Capone als den B√ľrgermeister von Chicago einschw√∂ren oder einen seiner Marionetten, was nicht hei√üt, dass er der B√ľrgermeister ist. Da es eine gestohlene Wahl ist, macht das Ablegen des Pr√§sidenteneids es nicht real.

 

Wenn der Feind das Ruder √ľbernimmt, hei√üt das nicht, dass er auch das Schiff hat. Wir schlagen zur√ľck und √ľbernehmen wieder die Kontrolle √ľber das Ruder. Und die Wahrheit ist, wenn wir den Maschinenraum haben, haben sie wahrscheinlich noch nicht einmal das Ruder.

 

Wenn wir das Eingeweide des Schiffes haben, haben wir das hoch liegende Gelände. Wir können immer noch sehr viel kontrollieren und werden das nicht aufgeben. Wir sind auf der sichereren Seite, da wir mehr im inneren des Schiffs agieren, während sie nach außen sichtbar sind und nicht am Herz der Operation.

 

In einer solchen Situation ist es auch klug, dem Gegner Feld zu √ľberlassen und ihn dazu zu bringen, seine Ressourcen aufzubrauchen. Man kann ihn auch glauben machen, dass der Sumpf/das niedrige Gel√§nde besser ist, als das hohe. Was ist das ultimative tiefe Gel√§nde?

 

Die Hölle! Möchtest Du, dass Dir die Hölle gehört, oder soll die Hölle lieber dem Teufel und seinen Lakeien gehören? Wenn sie in der Hölle angekommen sind, machen wir den Deckel zu und erwischen sie alle auf einen Schlag.

 

Ein Punkt ist noch die Konzentration der Regierung an einem Punkt, w√§hrend die amerikanische Verfassung eigentlich ein dezentrales Dokument ist. Es erlaubt nur so viel Macht auf jedem Level, wie sie n√∂tig ist zur Erf√ľllung der Aufgaben.

Die Verfassung ist jedoch im Laufe der Zeit bedeutungslos geworden, da die Wirtschaft mit Hilfe des Finanzsystems der bis vor kurzem privaten Fed (Zentralbank) zentralisiert worden ist, mit einem zentralen Steuersystem. Alles Geld wurde so an eine einzige Stelle geschafft und dort kontrolliert. An dieser einzigen Stelle ist es dann leicht, zu Gunsten der eigenen Politik zu bestechen, zu erpressen und auf jede erdenkliche Art die Regierung zu unterwandern. In einem dezentralisierten Land w√§re das viel schwieriger, da im ganzen Land bestochen etc. werden m√ľsste. Diese Zentralit√§t macht aber auf der anderen Seite auch verwundbar, weil zu viel an einer Stelle ist und leicht angegriffen werden kann.

 

Zum Thema 6. Januar hat er gesagt, dass bei der St√ľrmung des Kapitols mit Hilfe von Schauspielern und Gruppen, die auch in anderen St√§dten Randale machen, eine Illusion hergestellt wurde. Ein paar von den guten Jungs sind mit ins Kapitol eingedrungen und haben wichtige Dinge mitnehmen k√∂nnen, die sehr n√ľtzlich f√ľr die Patrioten sind.

Alles andere war friedlich, was auch auf Videos belegt werden kann.

 

Es ist wichtig, dass sie gerade gezwungen werden, zu zeigen, wer sie sind. Sie d√ľrfen dabei das niedrige Gel√§nde besetzen. Im richtigen Moment werden wir dann zuschlagen!

 

Wir werden unser Land zur√ľckholen und es uns wieder aneignen. Der gr√∂√üte Teil von Amerika, mehr als 80%, glauben nicht an den Schei√ü. Sie haben sich in etwas mehr als 12 St√§dten verschanzt, aber Amerika ist mehr als das. Glauben sie, dass sie die halten k√∂nnen? Das wird nicht passieren. Wir haben das hohe Gel√§nde √ľberall um sie herum. Sie sind dabei, sich selber in die Ecke zu dr√§ngen. All dieses niedrige Gel√§nde l√§√üt sich nur sehr schwer verteidigen. Sie isolieren sich selbst.

 

Lasst sie es tun. Entspannt Euch. Genie√üt die Show. Besorgt Euch Popcorn. ‚ÄěIch habe mir einen Riesen Haufen Popcorn besorgt und diverse L√§den leer gekauft‚Äú!

 

Sie bekommen nach der Amts√ľbername keine Codes, keine Daten, kein gar nichts. Das Ergebnis ist ganz klar: wir haben sogar die Seriennummern aller betr√ľgerischen Wahlmaschinen und k√∂nnen jede einzelne Person identifizieren, die sie jemals bedient haben. Die k√∂nnen nach Gitmo gehen.

 

Entspannt Euch und lasst die Spezialisten ihre Arbeit tun. Lass die andere Seite sich selbst entlarven und bis ins Mark zeigen, wer sie wirklich sind.

 

Juan O Savin erwähnt dann noch zwei Attentate, die verhindert werden konnten. Das eine hätte am 3. November 2019 stattfinden sollen: Eine Atombombe sollte auf Seattle abgeworfen werden, von einem U-Boot, das unter der falschen Flagge von Nord-Korea fahren, diesem Land also untergeschoben werden sollte.

Das andere war im Februar 2019, als mitten am Tag auf dem Wilshire Boulevard in Los Angeles Helikopter landeten und Milit√§reinheiten Chemiewaffen und sonstiges aus dem Kulturzentrum Guatemalas beschlagnahmten. Damit sollte bereits damals ein Virusanschlag ver√ľbt werden, vor dem sich Pelosi mit ihrer ganzen 93-k√∂pfigen Familien mit handausgesuchten Crew-Mitgliedern in einem Flieger auf die andere Seite des Planeten in Sicherheit bringen wollte. Auch das wurde verhindert.

 

Es kann noch schwierig werden in den n√§chsten Wochen, so als w√ľrden wir ins Grab schauen, wie eine Art Nahtodeserfahrung. Es muss jedoch hart werden, damit es nie mehr vergessen wird. Dies ist ein Krieg ‚Äď wir haben die Oberhand. Holt Euch mehr Popcorn.

 

Am Freitag Abend (15. Januar) wird es eine neue Nachrichtenplattform geben.

Nicht weich in den Knien sein, es ist alles gut, sie werden nicht gewinnen, sondern WIR.

 

Jeder von Euch, der das noch nicht getan hat, sollte ganz schnell die Seiten wechseln. W√§hlt jetzt eine Seite und zwar die Richtige. Solltet Ihr das nicht tun ‚Äď gute Reise. Ihr werdet das f√ľr den Rest Eures Lebens bereuen.

 

Einige sind jedoch so festgefahren in ihrem Denken ‚Äď die schaffen das nicht. F√ľr sie steht die H√∂lle bereit. Einige der Zuh√∂rer haben ihnen in ihren Dienstleistungsjobs zugearbeitet. Sie haben alle noch die Gelegenheit, noch zu sagen, was sie zu sagen haben und werden nicht gleich verhaftet. Sie sollen jedoch zeigen, wer sie sind und sich f√ľr eine Seite entscheiden, siehe oben.

 

Wenn sie dann ihre Freunde bei der UN anrufen oder ihre UN Freunde bei der Nato anrufen und um Hilfe bitten, da ihnen Amerika gestohlen wird, dann lasst sie sich aufregen. Wer hat von wem gestohlen. Wir haben Flugzeugtr√§ger mit Einsatzkr√§ften vor jeder K√ľste und auch im Ausland, sowohl befreundet, als auch vor feindlicher K√ľste.

 

Sie spielen gerade ihre Karten aus und unterbinden unsere Kommunikationswege und sperren Kanäle. Wir werden daher andere Kanäle aufbauen. Auch wenn Ihr nicht hört, dass etwas vor sich geht, heißt das nicht, dass sich nichts tut. Habt Vertrauen in unseren Oberbefehlshaber, Donald Trump, aber vor allem habt Vertrauen in unser Amerika.

 

Es ist im Krieg wichtig, sich auf den Mann zu verlassen, der R√ľcken an R√ľcken mit uns geht und nicht auf einen General 1.000 Meilen entfernt. Im Zweifelsfall rettet uns unser Kamerad und nicht der General. Daher ist es wichtig, auf die Menschen in der Nachbarschaft zu z√§hlen und auf Eure Freunde.

 

Die ganze Geschichte wird nicht mehr l√§nger als 45 bis 60 Tage dauern, h√∂chstens. Dann wird es einen Sieger geben und das sind hoffentlich wir. Der Sieger, wenn wir das sind, wird die Geschichte aufschreiben, so wie sie wirklich passiert ist und nicht die L√ľgen, die verbreitet worden sind.

 

In der gro√üen Depression wurden den Menschen bleibende Wunden geschlagen und sie haben es an ihre Kinder und Kindeskinder weitergegeben. Irgendwann wurde dann trotzdem vergessen, wie leicht es ist, mittel subversiven Taktiken, Bestechung, Erpressung und Honigt√∂pfen (Eppstein etc...) den Gang der Dinge zu beeinflussen. Diese Leute sind real und sie schauen nur auf ihren eigenen Profit. Sie haben Machtpositionen inne und Autorit√§t √ľber das ganze Land.

 

Jeder von Euch Zuh√∂rern ist berufen, atmet tief durch und haltet einfach Eure Position. Das ist alles, was Ihr tun m√ľsst. Sie sind diejenigen, die sich selber isolieren und versuchen, Dich digital zu kontrollieren. Es ist einfach nicht real. Wenn wir digital abgeschaltet werden, k√∂nnen wir sie umgehen und immer noch miteinander reden. Wir k√∂nnen auch sogar telepathisch kommunizieren oder ich rufe 100 Leute an, bis ich Dich, Michael Jaco sprechen kann. Wir stehen alle zusammen, auf demselben Schiff. WWG1WGA, where we go one, we go all (alle f√ľr Einen, Einer f√ľr Alle).

 

Atmet noch mal tief durch und so dunkel es auch scheint, wir haben bereits alles. Einmal machen wir einen Zug, dann wieder die Anderen. Es ist ein Schachspiel mit beweglichen Teilen. Was die Leute aber wenig realisieren, ist, dass es keine unendliche Anzahl von Z√ľgen beim Schach gibt. Je n√§her das Ende des Spiels kommt, desto enger wird es und jede Seite hat nur noch wenige M√∂glichkeiten, ihren Zug zu machen bis es dann zum Schach kommt.

 

Wir haben das hohe Gel√§nde f√ľr uns, wir haben die Zahlen, wir haben Kontrolle √ľber die Eingeweide des Schiffs. Wir haben die moralische Autorit√§t und die Menschen wissen das und jeder, der jetzt zuh√∂rt, wei√ü, dass ich die Wahrheit sage.

 

Sie haben auch davor Angst, dass die Anzahl ihrer Unterst√ľtzer viel niedriger ist, als sie denken. Von den 20%, die die Demokraten gew√§hlt haben, werden noch weitere 10 % aufwachen.

 

Amerika hat eine Seele und es findet hier gerade eine religi√∂se Wiederauferstehung statt. Das kann kein Computerprogramm erkennen, aber es ist da und real. Wir sind unseres Bruder Bruder und nicht sein H√ľter.

Du möchtest mir schreiben?

ASHA`S Chronik befindet sich gerade im Aufbau. Sollten z.B. Links nicht bzw. nicht mehr funktionieren, bitte schreibe mir.

Ich habe in den letzten Jahren immer wieder f√ľr mich hilfreiche Botschaften auf anderen Internetseiten gefunden.

Vielleicht geht es Dir mit dieser Seite ja ebenso - es w√ľrde mich freuen :-)

asha@ashaschronik.com