Eva-Maria Eleni: Gibt es eine dunkle Seite oder woraus ist diese Welt tatsächlich gewebt?

Gibt es eine dunkle Seite oder woraus ist diese Welt tatsächlich gewebt?

https://de-de.facebook.com/EvaMariaEleni/

 

Dein Verstand (konditioniertes Ego-Denken) mag dich dazu einladen, mit ihm mitzugehen.

Er erzählt dir, was alles passieren könnte, WENN du dies oder jenes nicht tust oder womöglich irgendein "unbekanntes Risiko" eingehst.

Gehst du mit, so ist dies der Pfad zur dunklen Seite!

 

Du kennst das! Du bist immer wieder mitgegangen, weil du deinen Verstand nicht hinterfragt hast, nicht gesehen hast, dass er nicht du bist.

Und was geschieht dann?

Alsdann wird alles düster. Es ist, als ob du eine dunkle Brille aufgesetzt hättest, die das ebenfalls vorhandene Sonnenlicht einfach weghält. Und je länger du darin verweilst, desto mehr glaubst du auch daran. Du meinst bald: Das ist das leben, während du immer mehr zu vergessen beginnst, dass es da irgendwann einmal etwas anderes gegeben hat.

Du bist in der dunklen Seiten verfangen und sie spielt mit dir. Immer wieder jagt dir dein Ego-Verstand neue ängstigende Gedanken durch das Gehirn und weil du an sie glaubst, wirken sie auch in deinem Körper, beginnen deine Beziehungen zu beeinflussen und immer wieder kommt etwas Neues dunkles aus dem Verstand das dir sagt: "Du darfst nicht vertrauen, du bist nicht sicher!"

Jetzt spielt dein Ego mit dir und du fühlst dich alleine, unsicher, ausgeliefert in einer scheinbar dunkeln, gefährlichen Welt.

 

Aber diese dunkel Seite an sich hat gar keine echte Macht!

Die Welt ist gar nicht wirklich so düster, gefährlich oder gegen dich!

 

Es ist einzig und allein, dass dein Verstand es dir so ausmalt!

Die Welt ist dann nicht mehr so, wie du sie zu sehen glaubst. Sie ist zu dem geworden, woran du zu glauben begonnen hast.

 

Ist die Welt deswegen nur noch schön oder angenehm? Kann ich dann so tun, als gäbe es Schlimmes nicht?

Nein, auch dies ist nicht wahr. Die Welt bietet dir alle Möglichkeiten an, etwas wahrzunehmen, etwas zu erkennen, etwas zu erleben. Dazu gehört alles.

Und wenn dein Verstand jetzt anspringt, so beginnt er vielleicht schon wieder zu jammern und Probleme darin zu sehen. Gehst du nun wieder in diese dunkle Wolke hinein?

Oder beobachtest du diesmal einfach, was dein verstand und deine Gewohnheit da immer wieder hervorkramen?

Es gehört dazu, dass er das macht - eine gewisse Zeit lang jedenfalls. Dies macht noch keine Dunkelheit. Es ist nur ein Angebot an dich, ob du in dieser Dunkelheit versinken willst, dich an sie binden willst, indem du an sie glaubst, indem du deinen Verstand glaubst.

 

Kannst du dich öffnen? Erlaubst du dir, des dunkeln Weg zu verlassen?

Dafür ist es essentiell, jenen Ort in dir wieder zu spüren, welcher weit und frei IST. Er ist keine Imagination. Er ist DA. Er ist dein wahres Zuhause! Ohne ihn wieder kennen zu lernen, wirst du immer wieder in eine neue Ego-Falle tappen, da dir der Blick auf das Wesentliche fehlt.

Wenn du dich gerufen fühlst, diesen Weg wirklich beschreiten zu wollen, dann findest hilfreiche Meditationen/Übungen und viele wichtige Hinweise und Einblicke in "Liebe ist Freiheit"! Mehr zum Buch gibts hier: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/…/buch-liebe-ist-freihe…

 

Zusätzliche Unterstützung findest du auch in meinen anderen Büchern: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/2012/…/meine-bucher.html

 

Text und Bild © Eva-Maria Eleni

Du möchtest mir schreiben?

ASHA`S Chronik befindet sich gerade im Aufbau. Sollten z.B. Links nicht bzw. nicht mehr funktionieren, bitte schreibe mir.

Ich habe in den letzten Jahren immer wieder für mich hilfreiche Botschaften auf anderen Internetseiten gefunden. Vielleicht geht es Dir mit dieser Seite ja ebenso - es würde mich freuen :-)